Sportabzeichentag 2018

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Sportabzeichen

Der TV Ransbach 1887 e.V. führte am 15.09.2018 seinen alljährlichen Sportabzeichentag durch. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr konnten interessierte Mitglieder und Nichtmitglieder im Stadion Ransbach-Baumbach, Haselstraße das Deutsche Sportabzeichen erwerben.
Fast 50 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 6 bis 74 Jahren nahmen bei idealen Wetterbedingungen das Angebot in Anspruch.
Mit viel Freude und Begeisterung bewiesen sie ihren sportlichen Ehrgeiz und konnten erfolgreich die Bedingungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens erfüllen.

In Vorbereitung einer zukünftigen Abnahme des Deutschen Sportabzeichens bietet der TV Ransbach 1887 e.V. auch weiterhin Trainingszeiten an:
Jeden Dienstag, 17 Uhr, im Stadion Ransbach-Baumbach, Haselstraße.
Wir bitte um vorherige Rücksprache bei Ingrid Baaden, Tel.: 02623-2327.

Alle Fotos: Bernhard Szwejk

Spendenübergabe der Sportabzeichenaktion 2018

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Sportabzeichen

Foto: Sportwartin Ingrid Baaden (3. v. rechts) übernahm die Urkunde in Funktion als Sport-AG-Leiterin der Astrid-Lindgren-Schule und 1. Vorsitzende Britta Hilpert (2. v. rechts) übernahm die Urkunde für den TV Ransbach 1887 e.V. Sparkasse übergibt Spenden im Rahmen der Sportabzeichenaktion an Vereine und Schulen im Westerwaldkreis Der TV Ransbach 1887 e.V. erhielt für 61 abgelegte Sportabzeichen pro Teilnehmer je 10 €. Die Feierlichkeiten zur Übergabe fanden am 15. März in Hachenburg statt. Sportwartin Ingrid Baaden und 1. Vorsitzende Britta Hilpert nahmen die Urkunde dankend entgegen. Miriam Welte, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Bahnradsport, war als Referentin geladen und erzählte kurzweilig über ihre sportliche Laufbahn, ihre Erfolge und über ihren Alltag als Profisportlerin. Nach der Spendenübergabe gab es Gelegenheit zum Austausch zwischen den Vertretern der Vereine, Schulen und der Sparkasse. Der TV Ransbach 1887 e.V. lädt auch für dieses Jahr wieder alle Mitglieder und sportlich Interessierten dazu ein, das Sportabzeichen abzulegen. Am 15. September findet der "Sportabzeichentag" im Stadion Ransbach statt. Ingrid Baaden bietet ab Mai immer dienstags um 17 Uhr im Stadion Ransbach, Haselstraße, Übungsstunden an. Weitere Infos: Ingrid Baaden, Tel.: 02623 2327

Jahreshauptversammlung 2018

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Jahreshauptversammlung

Anfang März führte der TV Ransbach 1887 e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch.

Die 1. Vorsitzende Britta Hilpert begrüßte die anwesenden Mitglieder. In Gedenken an den plötzlichen Tod des Vorstandsmitgliedes Rudi Hehl gedachte ihn die Versammlung mit einer Schweigeminute.

Britta Hilpert erinnerte noch einmal an die Höhepunkte des Jahres 2017. So bietet der Turnverein viele Sportmöglichkeiten die angeboten und genutzt werden. Unterstützt wird der Turnverein durch 24 Übungsleiter und deren Helfer, die in 20 Abteilungen einen qualifizierten Sportbetrieb sicherstellten. Als neues Angebot wurde „Yoga“ vorgestellt.

Trotz schlechten Wetters konnten am 7. Oktober 2017 zum 33.Töpfermarktlauf 177Läufer begrüßt werden.

Im Rahmen des Sportabzeichentages am 24. Juni 2017 konnten über 60-mal die Leistungen für das Sportabzeichen abgelegt werden.

Mitglieder der Klettergruppen waren bei 17 offiziellen Wettkämpfen deutschlandweit am Start. Das Spektrum reichte hier von Kids-Cups, Stadtmeisterschaften, Landesmeisterschaften, Westdeutschen Meisterschaften bis hin zu Starts bei Deutschland Cups. Aber auch bei „Spaßwettkämpfen“ waren Mitglieder zahlreich vertreten.

Auch auf die vielen vorderen Plätze seiner Mitglieder bei Wettkampfteilnahmen ist der Turnverein stolz.
Zusätzlich veranstalteten die Gruppen Geräteturnen Mädchen und Sportklettern wieder sehr erfolgreiche und spannende Vereinsmeisterschaften.

Ausführlich wurden die Investitionen in die vereinseigene Turnhalle vorgestellt. Hierzu gehörten vor allem die zügige Erweiterung der Kletterwand und die umfassende Sicherheitsüberprüfung aller Kletteranlagen. Auch über den beweglichen Basketballkorb, der Verbreiterung des Schwebebalkens und die neuen Anzüge der Turnerinnen und der Akrobatikgruppe wurde informiert.

Im Namen des Vorstandes dankte Britta Hilpert allen Übungsleitern, die pünktlich, regelmäßig und motiviert ihre Trainingsarbeit verrichten sowie den helfenden Händen für ihre wertvolle Arbeit.

Im Geschäftsbericht stellte die Kassenwartin Petra Herrmann den Anstieg der Mitgliederzahl auf nunmehr 520 Mitglieder vor. In 2017 konnten 10 Mitglieder für 25-jährige, 4 Mitglieder für 40-jährige, 2 Mitglieder für 60-jährige und 1 Mitglied für 65-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Es folgten die Berichte aus den Abteilungen, die insgesamt ein sehr gutes Bild über die Vereinsarbeit abgaben.

Nach Vorlage des Kassenberichtes durch die Kassenwartin und dem Bericht des Kassenprüfers, folgten die anwesenden Mitglieder einstimmig dem Vorschlag des Kassenprüfers  auf Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurde der Investitionsplan durch den Vorstand vorgestellt. Einer ersten Investition in eine neue Bestuhlung und Tische stimmte der überwiegende Teil der anwesenden Mitglieder zu.

Jetzt bereiten sich die Aktiven auf den Sportabzeichentag am 15.September vor. Die Vereinsmeisterschaft im Geräteturnen wird im Sommer und die der Kletterer im November 2018 ausgetragen.

Neujahrsempfang und Sportlerehrung 2018

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neujahrsempfang
 

Am 21.01.2018 lud der TV Ransbach 1887 e.V. zum Neujahrsempfang und zur Sportlerehrung in die vereinseigene Turnhalle an der Astrid-Lindgren Grundschule in Ransbach-Baumbach ein.
Zahlreiche Vereinsmitglieder mit ihren Familienangehörigen folgten der Einladung und erlebten ein abwechslungsreiches Programm.
Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte die 1.Vorsitzende Britta Hilpert alle Mitglieder und Gäste, unter ihnen den Stadtbürgermeister der Stadt Ransbach-Baumbach Michael Merz und den 1. Beigeordneten Berthold Steudter.

In ihrer Begrüßungsansprache wünschte Britta Hilpert allen ein gesundes neues Jahr und stellte zugleich das Programm vor, welches neben den Ehrungen auch sportliche Darbietungen beinhaltete.
In ihren Ausführungen bedankte sie sich bei allen Vereinsmitgliedern und für den Turnverein tätigen Übungsleiter für ihren ehrenamtlichen Einsatz und ihr Engagement im Jahr 2017. Abschließend ging der Dank an alle an der Vorbereitung und Durchführung des Neujahrsempfanges beteiligten helfenden Hände und Sponsoren, ohne deren Bemühungen so eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann.

Für den weiteren Verlauf übernahm der ehemalige 1.Vorsitzende Ludwig Müller die Moderation.  Er begann damit, den Mitgliedern und Gästen den im letzten Jahr neugewählten Vorstand persönlich vorzustellen. Hierzu gehören neben Britta Hilpert als 1. Vorsitzende auch Gerd Goldhausen als 2.Vorsitzender, Petra Hermann als 3.Vorsitzende, Ingrid Baaden als Sportwartin, Rudi Hehl als Hallenwart und Ralf Beyer als Pressewart.

Die Tanzsportgruppe zeigte mit viel Schwung ihr Können.

In einer ersten Darbietung stellte die Tanzsportgruppe ihr Repertoire vor und begeisterte damit das Publikum. Bei Evergreen und moderner Musik wurden die Tanzstile Tango, Jive und Line Dance vorgestellt. Beim Line Dance konnten die Vereinsmitglieder und Gäste auch selbst aktiv mittanzen. Wer Geschmack am Tanzen gefunden hat, kann jeden Dienstag um 20:15 Uhr seiner Lust am Tanzen im Turnverein nachgehen.

Im Jahr 2017 haben insgesamt 69 Sportlerinnen und Sportler das Deutsche Sportabzeichen im Turnverein abgelegt. Feierlich wurde diese durch den Bürgermeister Michael Merz und Britta Hilpert überreicht. Darüber hinaus wurden 4 Familien für die Teilnahme am Sportabzeichen Familienwettbewerb geehrt.

Erhielten ihr Sportabzeichen – Kinder und Jugendliche
Erhielten ihr Sportabzeichen – Kinder und Jugendliche
Verleihung der Familiensportabzeichen
Sportabzeichen Erwachsene

Während des Neujahrsempfanges des Turnvereins wurden aktive Vereinsmitglieder für ihre Teilnahme an Wettbewerben und für hervorragende Platzierungen geehrt:
Monika Jesse, Karola Malessa, Rainer Ströder, Gertrud Ströder und Ingrid Baaden für Erst- Zweit- und Drittplatzierungen bei Laufveranstaltungen über 5 km, 10 km und Halbmarathondistanz.
Rebecca Praass, Lorenzo Barba-Meuer, Janina Praass, Greta Nebgen, Hannah Hattenbach und Rieke Stratemann für Erst- Zweit- und Drittplatzierungen bei überregionalen und landesweiten Wettkämpfen im Bereich Sportklettern.

Aktive Sportlerinnen und Sportler wurden für ihr Engagement geehrt
Aktive Sportlerinnen und Sportler wurden für ihr Engagement geehrt

Neben der Ehrung der Läufer und Kletterer erinnerte die Sportwartin Ingrid Baaden an die Entstehung des Turnens durch die Grundidee des Turnvater Jahns. Ab Juni 1811 konnten lediglich „Burschen und Herren“ in der Berliner Hasenheide in aller Öffentlichkeit Sport treiben. Erst im späten 19.Jh konnten auch Frauen an der Sportbewegung teilnehmen.
Aus Anlass der Errichtung des ersten deutschen Turnplatzes 50 Jahre vorher und der Grundsteinlegung für das Jahndenkmal in der Berliner Hasenheide wurde 1861 das zweite Deutsche Turnfest in Berlin durchgeführt.
Auch 2017 wurde das mittlerweile Internationale Deutschen Turnfest in Berlin durchgeführt.
Der Verein wurde durch Lotte Diester und Luisa Fohr erfolgreich vertreten. Für dieses Engagement wurden beide Sportlerinnen geehrt.

Während des Neujahrsempfanges des Turnvereins wurden Mitglieder für ihre langjährige Verbundenheit zum Turnverein ausgezeichnet.

Ehrungen erhielten:
für 25-jährige Mitgliedschaft –            Alexander Schmidt
für 40-jährige Mitgliedschaft –            Alexander Schmidt sen. und Gerd Goldhausen
für 50-jährige Mitgliedschaft –            Ingrid Herz, Margit Fohr, Birgitt Liegl, Rainer Schuld und Paul-Otto Schmidt
Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Werner Klose geehrt.

Wurden für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt: Ingrid Herz, Margit Fohr und Birgitt Liegl
Ehrung für die 50-jährige Mitgliedschaft Rainer Schuld und für die 60-jährige Mitgliedschaft Werrner Klose

Das Programm wurde abgerundet durch die sportlichen Darbietungen der Turngruppe der Mädchen und der Akrobatikgruppe. Beide Gruppen begeisterten die Vereinsmitglieder und Gäste mit einer Vorführung ihrer Fähigkeiten eingebettet in einer kurzweiligen Choreografie.

Impressionen vom Auftritt der Akrobatikgruppe

Impressionen vom Auftritt der Turngruppe Mädchen

 

 

Link zur Fotogalerie